Video Still der Protagonistin aus dem Video Dear Lorde von Emily Vey Duke & Cooper Battersby, 2015.
© Vey Duke & Battersby, courtesy ARGOS, 2021i

Dear Distribution,

kuratiert von ARGOS

Die Stiftung IMAI - Inter Media Art Institute feiert ihr 15-jähriges Jubiläum und der Videokunstvertrieb ARGOS Brüssel hat dem IMAI zu diesem Anlass ein Videoprogramm zum Thema HITTING PUBERTY zusammengestellt.

Lucile Desamory, La Fesse Noire, 1998, 6 Min.

In einem Kloster nimmt die Bestrafung von schelmischen Schulmädchen durch eine sadistische Nonne eine unerwartete Wendung.

Messieurs Delmotte, Wax Candles, 1997, 1:24 Min.

In einer Kirche kann Delmotte der Versuchung nicht widerstehen, alle Kerzen auszublasen.

Emily Vey Duke & Cooper Battersby, Dear Lorde, 2015, 27 Min.

Die Knochensammlerin Maxine Rose, ein 14-jähriger Teenager, sucht nach Bestätigung bei ihren Held*innen, darunter die Primatologin Jane Goodall, Bischof Desmond Tutu und der neuseeländische Teenie-Popstar Lorde.

Steve Reinke, Boy / Analysis: An Abridgement of Melanie Klein's "Narrative of a Child Analysis", 2008, 6 Min.

Gespaltene Identitäten und gestörte Dynamiken in einer Computeranimation, die bahnbrechende Einblicke in die Gedankenwelt eines Kindes vermittelt.

Ho Tzu Nyen, The Bohemian Rapshody Project, 2006, 6:52 Min.

Ein Junge steht vor Gericht und bricht beim Anblick seiner weinenden "Mama" in Tränen aus.

Jacques Lennep, Histoire d'un corps, 1974, 3:40 Min.

Der Künstler befindet sich in einem Raum, der an die Toilette einer Sportschule erinnert. Er zieht seinen Anzug aus, und eine weibliche Off-Stimme beschreibt seine körperlichen Probleme und Beschwerden.

Ähnliche Veranstaltungen