Vertrieb

Vertriebsprogramm

Das Vertriebsprogramm der Stiftung imai umfasst über 1.500 audiovisuelle Werke von mehr als 120 internationalen Künstler*innen. Der Sammlungsbestand enthält verschiedene Präsentationsformate, größtenteils einkanalige Videos, aber auch mehrkanalige Rauminstallationen.

Diese bieten wir im Verleih für Ausstellungen, Hochschulseminare, Screenings, Vorträge und andere Veranstaltungen an. Ebenso können Videos und Videoinstallationen über die Stiftung imai angekauft werden.

Auswahl

Die Stiftung imai nimmt regelmäßig neue audiovisuelle Werke in ihr Distributionsprogramm auf. Einmal jährlich tagt eine von der Stiftung berufene Jury über die Neuaufnahmen von Künstler*innen in den Videovertrieb. Die Juroren schlagen künstlerische Positionen vor, aus denen die Neuaufnahmen ausgewählt werden. Die Jury setzt sich aus den regelmäßigen Mitgliedern (Direktorin der Stiftung imai), Darija Šimunović (imai-Sammlung & Vertrieb) und wechselnden externen Videokunstexperten zusammen. Die neu aufgenommenen Positionen werden anschließend öffentlich vorgestellt.

Einnahmen

Die Stiftung imai verkauft und verleiht Videokunstwerke für Screenings, Ausstellungen und Unterricht und berät bei der Auswahl thematischer Zusammenstellungen. Das imai ist eine gemeinnützige Stiftung, die für die Künstler*innen handelt: Die Hälfte unserer Einnahmen wird an sie weitergegeben, die andere Hälfte fließt in die Aktivitäten der Stiftung.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Bildungs- und Kulturinstitutionen, Museen, Festivals, Firmen, öffentliche wie private Sammler*innen, Wissenschaftler*innen und die interessierte Öffentlichkeit. Bildungseinrichtungen erhalten vergünstigte Konditionen.

Neuzugänge

Neue Künstler*innen
Videostill-Edition 2015
Videostill-Edition 2006
Darija Šimunović
Kontakt

Darija Šimunović

+49 211 54230 992

ds@imaionline.de

E-Mail schreiben anrufen