ARCHIV DER STIFTUNG IMAI, FOTO: ANDREA SIGRIST
ARCHIV DER STIFTUNG IMAI
FOTO © ANDREA SIGRIST 2018i

Video Online-Archiv

erschließen/ präsentieren/ kommunizieren

Datum

01.08.2018 - 29.02.2020

Das institut bild.medien der Hochschule Düsseldorf und die Stiftung imai haben im März 2018 ein Kooperationsprojekt begonnen, um eine zeitgemäße Online-Präsentation für die Videokunstsammlung der Stiftung imai zu entwickeln. Im Vordergrund des Projekts Video Online-Archiv − erschließen/präsentieren/kommunizieren. Erschließung und Indexierung von Bewegtbilddaten der Stiftung imai stehen die fachwissenschaftliche Bearbeitung und die darauf aufbauende digitale Zugänglichkeit der Videokunstwerke.

Bereits seit 2006 unterhält die Stiftung imai einen Online-Katalog, in dem über 1.000 Videos in voller Länge einsehbar sind. 2016 hat das institut bild.medien den dringend notwendigen Relaunch dieser Plattform durchgeführt. In enger Zusammenarbeit der beiden Institutionen wurde zunächst eine Interimslösung und Datenadaption für ein digitales Archiv- und Präsentationssystem zur dauerhaften Aufbewahrung und kontrollierten Abrufbarkeit von künstlerischen Videofilmen erstellt. Nachdem 2016 und 2017 der imai-Archivbestand mit großzügiger Unterstützung des LVR nach heutigem Standard neu digitalisiert wurde, ist nun die Voraussetzung für eine webbasierte, umfassende Öffnung des Archivs geschaffen.

In dem zweijährigen Projekt wird auf Grundlage von kunst- und medienwissenschaftlicher Beschreibung, Indexierung und Kontextualisierung ein komplexes Datenbanksystem für die nutzerorientierte Abfrage des Video Online-Archivs geschaffen. Die anschließende semantisch fundierte Anwendung wird mit ihren Suchoptionen unterschiedliche, individuelle Zugänge zum Archiv erlauben. Ziel ist ein zukunftsfähiges Medienkunstportal, das Lehrenden, Studierenden, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Kurator*innen und allen Interessierten den einmaligen Videokunstbestand der Stiftung imai angemessen zugänglich macht und ebenso alternative Rechercheformen ermöglicht.

  • Dr. Renate Buschmann
    Direktorin

  • Lara Perski 
    M.St. seit August 2018
     
  • Michalis Nicolaides
     
  • Anna Sophia Schultz 
    MA (März bis Juli 2018)

  • Jonathan Rösen
     
  • Andrea Sigrist

  • Dipl. Inf. (FH) Lenz Lüers

Gefördert durch

Kooperationspartner