DE EN

VIDEOSKOP 04

VIDEOSKOP 04: Jacob Lillemose - Steina & Woody Vasulka

STEINA & WOODY VASULKA "IN SEARCH OF THE CASTLE..." (1981)
VIDEOSKOP 04
Jacob Lillemose - Steina & Woody Vasulka

Steina & Woody Vasulka: "in search of the castle..." (1981)

Steina und Woody Vasulka fahren durch industrielle Stadtlandschaften, Vororte und ländliche Gebiete und filmen dabei mit einem Fischaugenobjektiv,...

Steina und Woody Vasulka fahren durch industrielle Stadtlandschaften, Vororte und ländliche Gebiete und filmen dabei mit einem Fischaugenobjektiv, wobei der Bildfluss von verzerrten elektronischen Geräuschen begleitet wird.

Video ausgesucht und vorgestellt von
Jacob Lillemose, Ausstellungskurator, transmediale Festival

Zu Beginn scheint «in search of the castle...» ein normales Heimvideo über eine normale Tätigkeit im alltäglichen amerikanischen Leben zu sein: zielloses Herumfahren. Neben der verzerrten Perspektive dient die Kamera einem ausschließlich dokumentarischen Zweck, sie nimmt die natürliche und vertraute Landschaft außerhalb des Autos auf. Im weiteren Verlauf der "Suche" jedoch, wandelt sich die Arbeit in eine seltsame Art Road-Movie-Drama, da die Aufnahme von Signalstörungen heimgesucht wird und die Bilder sich multiplizieren, überlagern und grobkörniger werden, an manchen Stellen bis zur kompletten Unkenntlichkeit.

Die Kamera spielt nicht mehr die Rolle eines objektiven Aufnahmegeräts, sondern handelt als Generator einer neuen Visualität, indem sie die aufgenommenen Informationen nach Programmierungsprinzipien filtert, die dem Betrachter unbekannt sind. Außerdem scheint die Tonspur den Störungen zu folgen und keine hörbaren Spuren von echten Geräuschen zu hinterlassen. Die kurze Irrfahrt führt in eine abstrakte, hybride Umgebung, wo sich Physisches und Elektronisches, also gelebte Erfahrung und Technologie verbinden, um unsere Wahrnehmungsräume und unseren Orientierungssinn zu erweitern und herauszufordern.

Wer jedoch erwartet, irgendetwas Konkretes zu finden oder sogar eine einfache Handlung herauslesen zu können, liegt falsch. Was die Erzählung bietet, ist eine persönliche Erfahrung im reflektierten Navigieren, um diese transformierte Wirklichkeit kennenzulernen, die durch unsere vertraute Nutzung von elektronischen Geräten geschaffen wird.


Steina & Woody Vasulka
Biografien und weitere Arbeiten der Künstler im imai Online Katalog >>

Jacob Lillemose
Dr. Jacob Lillemose ist Kurator und Publizist aus Kopenhagen. Im Rahmen des transmediale Festivals 2012 kuratierte er die Ausstellung «Dark Drives. Uneasy Energies in Technological Times». Er ist Mitglied des dänischen Netzkunst-Kollektivs Artnode und Herausgeber der Anthologie «We Love Your Computer. An Anthology on Net Art», die 2008 von Artnode und der Königlichen Kunstakademie Kopenhagen veröffentlicht wurde. Lillemose lebt in Berlin und Kopenhagen.

Durch einen Klick auf diesen Link gelangen Sie direkt zu dem Video "in search of the castle..." von Steina & Wooday Vasulka.

© 2017 inter media art institute - Alle Rechte vorbehalten

imai - inter media art institute
NRW-Forum, Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf