DE EN

Ausstellung Katharina Sieverding

Projected Data Images. Testcuts

KATHARINA SIEVERDING "TESTCUTS I" (2010), DETAIL
Katharina Sieverding. Projected Data Images. Testcuts
Eine Ausstellung der Stiftung imai im NRW-Forum Düsseldorf
11. September – 21. November 2010

Als Stiftung für Medienkunst präsentiert das imai – inter media art institute die Ausstellung Projected Data Images. Testcuts (2010) von Katharina...

Als Stiftung für Medienkunst präsentiert das imai – inter media art institute die Ausstellung Projected Data Images. Testcuts (2010) von Katharina Sieverding. Sie nimmt wie kaum eine andere in Düsseldorf verortete Künstlerpersönlichkeit den spannungsvollen Transfer der Medien durch verschiedene Produktionsformate in ihr Werk auf. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten zählt die international renommierte und vielfach ausgezeichnete Künstlerin zur Avantgarde dieser Stadt.

Zur Quadriennale 2010 hat das imai die Künstlerin Katharina Sieverding eingeladen, ihr Konzept der Projected Data Images. Testcuts im NRW-Forum zu realisieren. Katharina Sieverding ist bekannt für Selbstporträts, Großfotos und fotografische Installationen, die sich mit dem Kontext von Herkunft, Produktion, Code und suggestiver Wirkung medialer Bilder auseinandersetzen.

Für die im Mittelpunkt der Ausstellung stehende Installation Projected Data Images. Testcuts hat die Künstlerin erstmals eine umfassende Sichtung ihres immensen, mehr als 40jährigen Fotoarchivs vorgenommen. Basis dieser Revision waren jedoch nicht Negative, sondern sogenannte Teststreifen (Testcuts), eigentlich fragmentarische Nebenprodukte des analogen Vergrößerungsprozesses. In digitalen Montagen aneinandergereiht, liefern diese einst zufälligen Bildausschnitte aus über 1.800 Fotos die zeitgeschichtlichen Verweise, um eine individuelle, ahistorische Erinnerungskonstruktion von Personen, Ausstellungen und Ereignissen im Düsseldorfer und internationalen Kunstgeschehens seit 1966 aufleben zu lassen.

Mehrere wandfüllende Projektionen verbinden sich zu einem durchlaufenden Bilderfries. In zeitversetzten Intervallen wird das Konvolut ständig wechselnder fotografischer Motive zugespielt, so dass eine Annäherung an kinematografische Prozesse erfolgt. Fluktuierende Bildkonstellationen entwerfen ein visuelles System aus inhaltlichen und motivischen Schnittstellen, Verbindungslinien, Referenzebenen und Reflexionsräumen.

Im DuMont Buchverlag ist ein deutsch-englischer Katalog mit 580 ganzseitigen Abbildungen und Texten von Rainer Bellenbaum, Renate Buschmann und Regina Wyrwoll erschienen:

Katharina Sieverding. Testcuts. Projected Data Images
erschienen im DuMont Buchverlag
Herausgeberin: Renate Buschmann für imai - inter media art institute, Düsseldorf
ISBN 978-3-83219369-0
608 Seiten mit 580 ganzseitigen Duotone-Abbildungen
30 x 22,5 cm, broschiert
deutsch/englisch

Bestellungen: info(at)imaionline.de | Betreff: KATALOGBESTELLUNG

© 2017 inter media art institute - Alle Rechte vorbehalten

imai - inter media art institute
NRW-Forum, Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf